AKTUELLES

Abschreibung bei mittelbarer Grundstücksschenkung

Bisher hatte die Finanzverwaltung bei einer mittelbaren Grundstücksschenkung* , im Falle der Vermietung des Objekts, beim vermietenden Steuerpflichtigen keine Gebäudeabschreibung zugelassen.

Begründung: die Anschaffung des Gebäudes hat den Eigentümer nicht wirtschaftlich belastet. Der Bundesfinanzhof hat dieser Ansicht nun widersprochen und die Gebäudeabschreibung als Werbungskosten zugelassen. (BFH Urteil v. 04.10.2016 – AZ.: IX R 26/15 ) * (= Schenkung eines Geldbetrags unter Auflage Grundstück zu kaufen)