AKTUELLES

Berücksichtigung eines Möblierungszuschlags bei Ermittlung der ortsüblichen Miete

Bezieht sich ein Mietspiegel nicht auf (teil-)möblierte vermietete Wohnungen, ist für die Möblierung im Rahmen der Ermittlung der ortsüblichen Miete ein Zuschlag zu berücksichtigen,

soweit sich auf dem örtlichen Mietmarkt ein Zuschlag ermitteln läßt. Der Ansatz eines prozentualen Mietrenditeaufschlags ist nicht zulässig. (BFH Urteil vom 06.02.2018 – AZ.: IX R 14/17 )