AKTUELLES

Besteuerung der Privatnutzung eines Firmenwagens in Zeiten der Fahruntüchtigkeit:

Der geldwerte Vorteil aus der Privatnutzung eines Firmenwagens ist in der Zeit der Fahruntüchtigkeit des Fahrzeugnutzers nicht als steuerpflichtiger Arbeitslohn zu erfassen.

Auch eine Vereinbarung mit dem Arbeitgeber, dass die private KFZ-Nutzung während einer Erkrankung nicht zulässig ist, ist ein weiterer Hinweis, dass keine Privatnutzung stattgefunden hat und damit auch kein geldwerter Vorteil zu versteuern ist. (FG Düsseldorf Urteil 24.01.2017 – AZ.: 10 K 1932/16 E)