AKTUELLES

Abschreibung bei mittelbarer Grundstücksschenkung

Bisher hatte die Finanzverwaltung bei einer mittelbaren Grundstücksschenkung* , im Falle der Vermietung des Objekts, beim vermietenden Steuerpflichtigen keine Gebäudeabschreibung zugelassen.

(mehr …)

Keine Steuerermäßigung für haushaltsnahe Dienstleistungen bei Abgeltungssteuer

Der Abgeltungssteuer unterliegende Kapitalerträge iSd § 32d (1) EStG sind nicht in die Ermittlung des zu versteuernden Einkommens einzubeziehen und fließen nicht in die Ermittlung der tariflichen Einkommensteuer ein.

(mehr …)

Zweites Beschäftigungsverhältnisse bei demselben Arbeitgeber – keine Ehrenamt

Eine weitere Beschäftigung für denselben Arbeitgeber ist lt. BFH als Teil einer nichtselbständigen Haupttätigkeit anzusehen, wenn zwischen beiden Tätigkeiten ein unmittelbarer Zusammenhang besteht.

(mehr …)

Dienstwagen für Ehegatte mit Minijob

Dem Urteil des Finanzgerichtes Köln vom 27.09.2017 /AZ.: 3 K 2547/16 (Kosten für einen Dienstwagen an Minijobber als Betriebsausgaben abzugsfähig) hat der BFH in seiner Revisionsentscheidung vom 21.12.2017 widersprochen.

(mehr …)

Kindergeld ist auch bei Unterbrechnung der Ausbildung wegen Erkrankung des Kindes weiterzuzahlen

Der Anspruch auf Kindergeld besteht fort, wen ein Kind seine Ausbildung wegen einer dauerhaften Erkrankung unterbrechen muss, aber weiterhin ausbildungswillig ist.

(mehr …)

Kein Elterngeldverlust durch Heiratsbeihilfe und Weihnachtsgeld

Anlassbezogene oder einmalige Zahlungen wie Heiratsbeihilfe oder Weihnachtsgeld reduzieren das Elterngeld auch dann nicht,

(mehr …)

Elterngeld trotz Verlust des Kindes im ersten Monat

Ein Adoptionspflegevater hat Anspruch auf einen Monat Elterngeld, auch wenn er die zweimonatige Mindestbezugsdauer nicht erreichen kann, weil er das Kind bereits nach drei Wochen den leiblichen Eltern zurückgeben musste.

(mehr …)

Krankheitsbedingte Unterbringung im Pflegeheim

Aufwendungen für die Unterbringung in einem Alten- und Pflegeheim sind nur dann als außergewöhnliche Belastung abzugsfähig, wenn sie zusätzlich und krankheitsbedingt sind.

(mehr …)

Steuer-Änderungen 2018

Für Steuererklärungen die ab 2018 (also ab Erklärung 2017) eingereicht werden, gilt erstmals die Belegvorhaltepflicht.

(mehr …)

Insolvenzbedingter Ausfall einer privaten Darlehensforderung als Verlust bei den Einkünften aus Kapitalvermögen

Der endgültige Ausfall einer Kapitalforderung in der privaten Vermögensphäre führt nach Einführung der Abgeltungssteuer zu einem steuerlich anzuerkennenden Verlust.

(mehr …)