AKTUELLES

Einkommensteuervorauszahlungen für Zeiträume nach Tod sind Nachlassverbindlichkeiten:

Gegenüber dem Erblasser festgesetzte ESt.-Vorauszahlungen sind auch für ein Kalendervierteljahr,

das erst nach dessen Tod beginnt, vom Erben als Nachlassverbindlichkeiten abzugsfähig. (FG Münster Urteil v. 31.08.2017 – AZ.: 3 K 1641/17)