AKTUELLES

Haushaltsnahe Dienstleistungen

Das FG Berlin-Brandenburg hat am 27Juli 2017 entschieden, das es für Haushaltsnahe Dienstleistungen auf den Ort des Leistungserfolges ankommt, liegt dieser mindestens auf der Grundstücksgrenze, dann

sind die Kosten als Haushaltsnahe Dienstleistung steuerlich absetzbar, unabhängig davon, ob die Reparatur in der Werkstatt des Handwerkers erfolgte.

ABER die Finanzverwaltung hab vor dem BFH Revision eingelegt. Es bleibt damit abzuwarten, wie hier das Urteil lautet. (FG Berlin-Brandenburg v. 27.07.2017 > Revision BFH AZ: VI R 4/18)